Auto-Reboot von Freifunk Router per Cron-Job

Ich habe aktuell das Problem, dass das WLAN-Mesh von einem Router immer mal wieder aussteigt und ich den Knoten neu starten muss. Das passiert ungefähr alle 2-3 Tage, aktuell umgehe ich das Problem mit einem Reboot-Skript. Hier eine kleine Anleitung zum anlegen des Jobs.

Nach der Einwahl auf den Router per SSH kann man sich die aktuellen Jobs per Editor anzeigen lassen:

Dort tragen wir folgenden Befehl ein:

Dies bewirkt, dass das Gerät jeden Tag um 4 Uhr neu startet. Der weitere Befehl soll bewirken, dass die Uhrzeit sich nicht falsch setzt und es zu einem Dauer-Reboot kommt. Damit die Einstellungen greifen, muss entweder der cron-Dienst oder der ganze Router einmal rebootet werden:

Diese Info habe ich vom Freifunk Rhein-Neckar Wiki, vielen Dank dafür. Einen weiteren coolen Link habe ich ebenfalls aus dem Wiki: Ein Crontab-Generator

About the author: Jan

2 comments to “Auto-Reboot von Freifunk Router per Cron-Job”

You can leave a reply or Trackback this post.
  1. Matthias - 21/03/2019 Antworten

    Hi Jan,

    vielen Dank, ich betreibe ein paar experimentelle Freifunk-Nodes im Berliner Mesh und greife immer mal wieder auf die Zeile zurück.

    Gruß

    Matthias

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.